Breaking Dawn: Keine Pläne für zwei Filme!

breaking dawn cover
Die Vorfreude auf Breaking Dawn ist irgendwie gemischt. Einerseits will man ja wissen, wie die Filmemacher die kleine Renesmee umgesetzt haben, aber andererseits wird damit die mega erfolgreiche Twilight-Reihe enden.
Werden wir ohne Twilight jemals wieder ‚die Alten‘ sein? 😛 Das ist aber Zukunftsmusik, denn es ist ja noch nicht mal geklärt in wieviele Teile BD gesplittet wird.

Heute wurde fälschlicherweise wieder berichtet, Summit hätte sich entschieden zwei Filme drauß zu machen. Ist aber Blödsinn, wie das Studio später bekannt gab.

„Es ist keine Entscheidung gefallen“, sagte ein Sprecher von Summit gegenüber MTV News.

Wie wir immer gesagt haben, wir setzen die Arbeit mit Stephenie Meyer fort, um Breaking Dawn auf die große Leinwand zu bringen.

BD ist das längste Buch der Reihe und sollte meiner Meinung nach trotzdem geteilt werden. Dort sind einfach zu viele Details drin, die in einem Film sonst flöten gehen würden.

Mal davon abgesehen wäre Summit ziemlich dumm, sich diese Chance auf das große Geld entgehen zu lassen. Schließlich haben die ersten beiden Filme „Twilight“ und „New Moon“ 1,1 Milliarden Dollar eingespielt. Eclipse wird auch schon als nächster Kassenschlager gehandelt.

Für die Hauptdarsteller Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner könnte der finale Akt als lukrativste Rolle ihrer Karriee durchgehen, wenn man bedenkt was für Gagen sie schon für New Moon kassiert haben.

!!!
!!!

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.