Brad Pitt klagt: „Wir werden gejagt“ – Hochzeit mit Angelina Jolie?

Angelina Jolie Brad Pitt Kung Fu Panda LA 2
Angelina Jolie & Brad Pitt | PR Photos

Brad Pitt und Angelina Jolie scheinen es trotz seiner vielen Millionen auf dem Konto nicht leicht zu haben im Leben, der Ruhm fordert seinen Tribut…

In einem neuen Interview mit der „USA Today“ hat sich Brad jetzt über den täglichen Kampf mit den Paparazzi beklagt und fasst sogar eine Hochzeit mit seiner langjährigen Schauspielkollegin und Mutter seiner Kinder ins Auge.

„Die Kids fragen nach Hochzeit. Es bedeutet ihnen immer mehr. Also ist es etwas, nach dem wir uns umschauen müssen.“ Läuten vielleicht nach sechs Jahren Beziehung endlich die Hochzeitsglocken im Hause Brad Pitt und Angelina Jolie?

Aber es hängen tiefe, dunkle Wolken über dem Paradies. Er gibt zu verstehen, dass er sich um die Sicherheit seiner sechs Kinder sorgt, was ihm schlaflose Nächte bereitet. „Kinder halten dir einen Spiegel vor…du kannst keine Entschuldigungen machen. Du musst sicherstellen, dass sie ihre Zähne geputzt und ein gutes Frühstück gegessen haben. Du willst da sein, wenn sie nach einem schlechten Traum aufwachen.“

Ein guter Papa! Aber was ihn rumtreibt ist, „Wir werden gejagt. Unsere Kinder müssen hinter einem Tor leben. Draußen sind Leute mit Kameras.“ Aber der Gedanke an seine Sprösslinge, lässt Brad Pitt wieder milde stimmen, „Ich habe nie gewusst, dass ich in der Lage bin, so viel Liebe zu erfahren.“

Wenn Mama und Papa zu Filmpremieren fahren, ist auch oft die ganze Rasselbande nicht weit entfernt. „Unterwegs sind wir eine mobile militärische Einheit…die Kids haben ihr ganzes Zeug in einem Rucksack, und sie sind verantwortlich für ihre eigene Tasche. Mom übernimmt das Packen. Sie ist ziemlich begabt, packt nur das ein, was wir brauchen, nichts extra.“

Brad Pitt und Angelina Jolie wollen so sehr wie möglich, ihren Kindern den Anschein von Normalität vermitteln, um ihnen besondere Momente zu schaffen. „Es ist nicht unüblich für die Kinder, mit Farbe überzogen zu sein. Wir haben Schlammschlachten. Es ist von morgens bis das Licht ausgeht Chaos, und manchmal darüber hinaus.“

Im Haus gäbe es keine Geheimnisse, „Wir sagen den Kindern, ‚Mom und Dad gehen sich küssen.‘ Sie sagen, ‚Ähhh, widerlich!‘ Aber wir fordern es ein.“

Tolle Leute.

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 Kommentare

  1. missy says

    Ich fand Angelina Jolie immer so unsympathisch, bis ich mal ein Interview von ihr gelesen habe und gemerkt habe, man, das ist eine tolle Frau. Sympathisch, realistisch, liebevoll. Und Brad Pitt – so leid es mir tut – war früher ja schon ein bisschen ein A*schl*ch, besonders in Interviews, und ich glaube, dass Angelina sehr viel Einfluss auf ihn hat und den *guten* Brad aus ihn herauslocken konnte. Und darum: ja, sie sind eine tolle Familie und ich glaube ganz ehrlich, dass das Angelinas Einfluss zu verdanken ist :love:

  2. Onassis says

    Angelina Jolie würde ich auch mal gerne küssen…

    Aber gut, die Chance ist wohl vertan 🙂

    Sollen die zwei doch heiraten, einen Ehevertrag abschließen das alles geregelt ist und ihren 6 Kindern eine Freude machen!