Ardian Bujupi: 10.000 Fans kamen zur Album-.Promotour!

Riesiger Ansturm

2 Kommentare
Ardian Bujupi Album Videobotschaft To The Top

Ardian Bujupi mit seinem Album

Bei Ardian Bujupi hat sich vielleicht noch nicht ganz der Erfolg in den Charts eingestellt, aber außerhalb der schleppenden CD-Verkäufe stehen seine Fans hinter ihm wie ein fett behangener Weihnachtsbaum.

Während „Pietro Style” von Kumpel Pietro Lombardi aktuell auf Platz 17 der Albumcharts geklettert ist, ist Ardians „To The Top” in dieser Woche noch nicht vertreten. Allerdings kam die Platte auch erst am 09. Dezember raus, also kann sich das locker noch ändern.

In den letzten Tagen war Ardian Bujupi auf Album-Promotour unterwegs in der Republik und hat das ein oder andere Mal für ganz schönes Chaos gesorgt. Der Andrang war riesig! In Pforzheim kamen so viele Fans, dass die Polizei die Veranstaltung abbrechen musste.

Im Isenburg-Zentrum in Neu-Isenburg kam es sogar Schlag auf Schlag, leider im wahrsten Sinne des Wortes. Im oberen Stockwerk hatten sich ein paar Doofköppe geprügelt, am Ende gab es Hämatome und Nasenbisse. Friedlich sieht anders aus, aber Ardian kann trotzdem ein tolles Fazit ziehen. Bei Facebook schrieb Ardian gestern:

…bedankt sich für über 10.000 Besucher der Album-Promotour und allen die „To The Top” besitzen. Die Woche hat Spaß gemacht, jede Stadt war besonders…oh, es fängt grad an zu schneien…endlich.

Offenbar ist der DSDS-Hype von Ardian Bujupi immer noch nicht verblasst. Für alle die nicht genug von dem jungen Sänger bekommen können, ist hier ein neues Interview mit ihm!

  • Bichareh

    Tja, das ist die Frage aller Fragen.
    Er hat ja auch 400.000 Facebook-Fans bei denen kaum jemand sich zum Kauf bewegen kann, offenbar… ;-)

  • arijan

    du bist der beste